0711 490 502 05
Rufen Sie uns an
Königstraße 27
70173 Stuttgart
Mo - Sa 9:00 - 17:00 Uhr
Öffnungszeiten
top

Leistungen

Gutachten Stuttgart

Gutachten Stuttgart

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserer Kompetenz!

Kosten-voranschlag

Kostenvor-anschlag

Kostenvoranschläge bei Unfallschäden

Begutacht-
ung

Begutacht-
ung

Begutachtung von durchgeführten Reparaturen

Autokauf Beratung

Autokauf Beratung

Beratung beim Autokauf und Fahrzeugwechsel

Oldtimer Bewertung

Oldtimer Bewertung

Oldtimer Bewertung nach Classic-Data

Restwert

Restwert

Restwertermittlung

Kfz-Gutachten

Kfz-Gutachten

Kfz-Schadensgutachten Haftpflicht/Kasko

Überprüfung

Überprüfung

Überprüfung von Reparatur-Rechnungen

Kfz-Beratung

Kfz-Beratung

Kfz-technische Beratung

Fahrzeug-bewertung

Fahrzeug-bewertung

Fahrzeugbewertungen

Leasing

Leasing

Leasingfahrzeugbewertung

Lackschicht

Lackschicht

Lackschichtdickenmessung

Wenn Sie einen zuverlässigen Dienstleister suchen dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie…

  • Von uns werden keine Anfahrtskosten berechnet
  • Wir kommen immer bis vor Ihre Haustür
  • Unsere Termine richten sich nach Ihnen
  • Sie müssen für ihr Kfz-Gutachten nicht in Vorleistung gehen, da wir diese direkt mit der Versicherung abrechnen
  • Unsere Leistungen sind immer unabhängig von dritten

 

Wichtig

Warum reicht kein Kostenvoranschlag aus?

Kostenvoranschläge genügen lediglich bis zu einer Schadenhöhe von ca. 1000,00 EUR, auch wenn einige Versicherungen der Meinung sind das die Grenze noch höher liegt. Bis zu der Bagatellgrenze von 1000,00 EUR genügt meist die Erstellung eines Kostenvoranschlages aus.

 

Wenn der Schaden jedoch höher ist, sind viele Dinge zu beachten. Ein Kostenvoranschlag besitzt nur sehr bedingt beweissichernde Eigenschaften. Das Kfz-Unfallgutachten berücksichtigt alle Schadenbedingten Positionen einschließlich Reparaturdauer, Wertminderung, Restwert und Wiederbeschaffungswert, da der Kfz- Reparaturkostenvoranschlag ausschließlich die Reparaturkostenhöhe berücksichtigt. Das Kfz-Gutachten berücksichtigt Fragen zum Schadenhergang (Plausibilität und z.T. Kausalität).

 

Das Gutachten unterscheidet sachgerecht zwischen instandsetzen und erneuern. Im Unterschied zum Kfz-Kostenvoranschlag enthält das Kfz-Unfallgutachten Alle unfallbedingten Positionen. Im KVA werden einige Punkte gerne übersehen. Kostenvoranschläge werden unentgeltlich erbracht, letztlich zulasten der Kfz-Werkstatt und später oft auch des Geschädigten.

 

Die Gutachterkosten sind vom Regulierungspflichtigen Versicherer zu zahlen. Der Kostenvoranschlag stellt das verbindliche Versprechen dar, die Reparatur zu einem festen Preis durchzuführen. Beim Kostenvoranschlag trägt das Prognoserisiko daher der Kfz-Betrieb. Ein Kfz-Gutachten kann im Laufe der Reparatur angepasst werden, sodass alle Kosten von der Versicherung übernommen werden.