0711 490 502 05
Rufen Sie uns an
Königstraße 27
70173 Stuttgart
Mo - Sa 9:00 - 17:00 Uhr
Öffnungszeiten
top

Unfall Kostenvoranschlag Stuttgart

Unfall-Gutachten vs. Kostenvoranschlag: Die BIG Sachverständigen aus Stuttgart erklären den Unterschied

Nach einem Unfall, an dem Sie keine Schuld tragen, ist das Einholen von einem Kostenvoranschlag in Stuttgart nicht immer die beste Entscheidung. Auch wenn die gegnerische Versicherung Sie das glauben lassen möchte. Wir erklären Ihnen, weswegen in den meisten Fällen ein detailliertes Schadengutachten mehr Sinn macht.

Die Vorteile eines Schadensgutachtens:

  • Lückenlose Beweissicherung
  • Exakte Schadenbemessung
  • Kostenlos für Unfallgeschädigte

Nach einem Unfall reicht ein Kostenvoranschlag meist nicht aus, um die Schadenhöhe korrekt zu ermitteln. Ein Umstand, den Haftpflichtversicherungen in Stuttgart gerne mal unter den Tisch fallen lassen.

Hier erfahren Sie, was Sie nach einem Unfall zu beachten haben!

 

Kostenvoranschlag wird gerne von der Autohaftpflicht verlangt

Lediglich die durch den Unfall verursachten Reparaturkosten listet ein Kostenvoranschlag auf. Klar, dass das der Autohaftpflicht der Gegenseite in Stuttgart gefällt. Diese ist nämlich bemüht, den Schaden durch den Unfall so gering wie möglich zu halten. Doch nicht nur, dass auf einem Kostenvoranschlag wichtige die tatsächliche Schadenhöhe in Stuttgart nicht korrekt angegeben ist und deswegen nicht voll erstattet wird. Während die Haftpflichtversicherung des für den Unfall verantwortlichen Fahrers die Kosten für ein Schadengutachten zu tragen hat, werden die Kosten für einen Kostenvoranschlag von der Autohaftpflicht in Stuttgart nicht übernommen. Diese Kosten können mitunter sehr hoch ausfallen, weil sie an die Schadenshöhe gekoppelt sind, und bleiben letztendlich an Ihnen hängen.

 

Was sagt der Kostenvoranschlag über Ihr Auto aus – und was NICHT?

Ein Kostenvoranschlag kann niemals den tatsächlichen Schaden an Ihrem Auto zutreffend darstellen. Denn wichtige Angaben über die genaue Schadensart und Schadenhöhe oder über Wertminderung und Nutzungsausfall, die ein Unfall verursacht hat, fehlen auf einem Kostenvoranschlag in Stuttgart. Die Folge: Die gegnerische Autohaftpflicht kommt nicht für die Erstattung der des Schadens auf.

Neben Unfallgutachten bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen:

  • Unfallabwicklung
  • Oldtimergutachten
  • Youngtimer Bewertung
  • Fahrzeugbewertung
  • Restwertermittlung
  • Gebrauchtwagencheck
  • LKW-Gutachten
  • Motorradgutachten
  • Überprüfung von Reparaturrechnungen
  • Gutachten für Leasingfahrzeuge

Damit Sie nicht auf den Kosten für die Autoreparatur sitzenbleiben, sollten Sie keinen Kostenvoranschlag einholen, sondern auf ein umfassendes Unfallgutachten bestehen. Das ist Ihr gutes Recht. Die Kosten hierfür zahlt die Versicherung. Wie der Name schon verrät, enthält das Gutachten alle durch den Unfall bedingten Positionen anders als der Kostenvoranschlag in Stuttgart.

Bei kleiner Autoreparatur genügt ein Kostenvoranschlag

Ein Kostenvoranschlag kann bei kleinen Unfallschäden durchaus ausreichen und auch Sinn machen. Kostenvoranschläge genügen in der Regel bis zu einer Schadenhöhe von circa 1000 Euro. Das ist die sogenannte Bagatellschadengrenze. Liegen die Kosten für die Autoreparatur unter dieser Grenze, fertigen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag an. Im Zweifelsfall sind Sie bei uns dann auch direkt an der richtigen Adresse, sollten die Kosten die 1000 Euro-Grenze übersteigen. Entstehen durch den Unfall Schäden, welche die 1000 Euro-Grenze überschreiten, sollten Sie sich nicht auf einen Kostenvoranschlag in Stuttgart verlassen. Nicht zuletzt bietet der Kostenvoranschlag anders als das Schadengutachten nur sehr bedingt beweissichernde Eigenschaften. Ziehen Sie nach einem Unfall daher besser ein aussagekräftiges Gutachten der Erstellung eines reinen Kostenvoranschlags in Stuttgart vor.

BIG Sachverständigen UG Zertifizierte und unabhängige Kfz-Gutachter hat 4,98 von 5 Sternen 163 Bewertungen auf ProvenExpert.com